Die Computer-Rollenspiele aus der Fallout-Reihe erfreuen sich bereits seit dem ersten Teil, welcher im Jahre 1997 veröffentlicht wurde, einer großen Beliebtheit unter den Fans von Computerspielen. Der erste Teil der Reihe geht dabei auf das Konto des US-amerikanischen Entwicklerstudios „Black Isle Studios“, die sich auch für den zweiten Teil verantwortlich zeichnen. Dieser erschien nur ein Jahr nach dem ersten Fallout und gilt bei vielen Fans der Reihe bis heute als das beste Fallout-Spiel aus dieser Generation.Image result for Fallout 76

Im Anschluss an den zweiten Teil wurde es allerdings ruhig um die Reihe, von der im Jahre 2001 lediglich ein Taktik-RPG, das von Interplay entwickelt und vertrieben wurde, sowie 2004 ein – eher unterdurchschnittlicher – Konsolenableger auf der PlayStation2 erschien. Diese Spiele sind allerdings heutzutage bei den meisten in Vergessenheit geraten, was ob der geringen Qualität dieser beiden Ableger auch nicht weiter verwunderlich ist.

Erst im Oktober 2008 erschien schließlich das von Bethesda entwickelte Fallout 3 und führte die Serie gekonnt auf die Next-Generation-Plattformen. 2010 folgte dann die eigenständige Erweiterung Fallout: New Vegas, die bis heute für eine Reihe von Spielern als der bislang Beste der moderneren Fallout-Ableger gilt.

Daran konnte auch das im Jahr 2015 veröffentlichte Fallout 4 nur wenig ändern, welches für so manchen Spieler zu wenig Neuerungen gegenüber Fallout 3 geboten hat.

Doch das war noch nichts gegen den Aufschrei der Spieler, der nach der Enthüllung von Fallout 76 zu hören war. Der mittlerweile neunte Teil der Fallout-Reihe soll bereits im November 2018 erscheinen, allerdings soll es sich hierbei um ein klassisches Online-Rollenspiel handeln, in dem zudem das Bauen eine gewichtige Rolle spielen soll.

Das Spiel soll zwar erneut in einer offenen Spielwelt beheimatet sein, die viermal größer sein soll als die aus Fallout 4, jedoch verzichtet der Entwickler unter andrem auf jegliche Computer-Charaktere (NPCs). So soll es sich bei allen Personen, auf die der Spieler in der Spielwelt trifft, ebenfalls um Spieler handeln. Man darf durchaus gespannt sein, wie dieses Spielelement Fallout 76 beeinflussen wird.